Angelteiche in Plombieres, Montzen

Der Besitzer des Teiches fährt regelmäßig seine Runden um die Teiche und sammelt das Geld für die Tageskarte ein, diese muss also nicht vor Angelbeginn gekauft werden. Nach dem Kauf der Karte bekommt ihr bereits eine Forelle in den Setzkescher. Drei weitere werden dann in den Teich gesetzt.

Der kleine und mittlere Teich ist mit Forellen und Karpfen besetzt, eine Tageskarte kostet hier 17€ ein halber Tag kostet 11€. Gefangen wird hier mit Lebend- und Kunstködern, Powerbait ist – um die Wasserqualität zu schonen – verboten, wird aber dennoch häufig genutzt. Der große Teich ist der Raubfischteich. Hier sind Zander, Hecht und Co. anzutreffen.

Angeln ohne Angelschein ist hier kein Problem. Die Forellenteiche in Montzen in Belgien besteht aus drei Teichen. Ein kleiner Angelteich, ein mittlerer Forellenteich und ein großer Forellenteich bzw. Angelteich. Des Weiteren besteht an den Teichen die Möglichkeit zum Nachtangeln, auch das Grillen und Zelten ist hier erlaubt, sollte aber nach Absprache mit dem Besitzer geschehen. Wie oft in Belgien ist hier das Angeln ohne Fischereischein erlaubt.

Angeln in Montzen ist grundsätzlich eine entspannte Angelegenheit. Da man in Motzen die Forellen mitnehmen darf stellt es auf jedenfall eine Alternative zum Catch-And-Release Angeln in Holland dar. Platz ist eigentlich immer genug da, sodass man sich eine eigene Stelle suche kann und diese auch den ganzen Tag bzw. die ganze Nacht behalten kann.

Lage

Videos

Informationen

Übernachten

Übernachten am Angelteich in Montzen ist erlaubt. Bitte denkt daran alles Nörige selber mitzubringen und euren Müll am nächsten Tag zu entsorgen. Auch eine Toilette steht euch auf dem Gelände zur Verfügung. Wir wünschen euch viel Spaß in Montzen!

Köder

Lebend- und Kunstköder sind erlaubt. Powerbait ist – um die Wasserqualität zu schonen – verboten.

Über Uns

Das Tiki Team entstand nach den ein oder anderen erfolgreichen Angelstunden auf Sanibel Island in Florida (USA). Eine fixe Idee und Angelruten in der Garage des angemieteten Hauses brachten uns auf die Idee, das Angeln zuerst am Kanal auszuprobieren, welcher am Haus gelegen war. Nach dem ersten erfolgreichen Fang trauten wir uns auch an den Strand und angelten uns erstmals einige von den leider ungenießbaren „Lady Fischen“. Durch die Hilfe anderer Angler wurden wir ein wenig in die Tipps und Tricks eingeweiht und feierten unsere ersten Erfolge mit Spanischen Makrelen. Durch eine bekannte Anglerin erlernten wir ebenfalls das filletieren und konnten unseren Fang auch grillen. Angespornt durch das Anfängerglück, beschlossen wir nun die neu gefundene Passion auch in Deutschland weiter zu betreiben und Wissen rund um das Angeln zu sammeln.

Durch die Hilfe anderer Angler wurden wir ein wenig in die Tipps und Tricks eingeweiht und feierten unsere ersten Erfolge mit Spanischen Makrelen Eingedeckt mit dem wichtigsten Angelequipment und anfangs auf Forellen ausgelegt, machten wir unsere ersten Angelversuche in heimischen Gewässern in nahegelegenen Hauset, bei der Lustigen Forelle. In diesem netten Angelverein bakamen wir viele Tipps von erfahrenen Anglern und verbrachten dort so den ein oder anderen Vormittag. Da wir jedoch die Umgebung noch weiter erkunden wollten, aber ohne Angelschein unterwegs sind, weichen wir vorerst auf unsere Nachbarländer Belgien und die Niederlande aus.

Nun wollen wir euch auf dieser Webseite rund ums Thema Angeln informieren. Daher gehen wir auf die uns gegebenen Angellokalitäten in und um Aachen ein. Natürlich versorgen wir euch aber auch mit vielen Tipps, Tricks und Informationen, damit das Angeln auch Erfolge verzeichnen kann. Das Tiki Team wünscht euch Petri Heil!